Unser Verein

Evolutio-International ist eine Nichtregierungsorganisation, die es zum Ziel hat lokale Initiativen zu unterstützten, welche die Bildung von Sozialem Kapital fördern. Diese Form von Unterstützung basiert auf dem Respekt der lokalen Bevölkerung und den Prinzipien unserer Ethischen Charta.

Um die obengenannten Ziele und zu erreichen, wendet Evolutio-International konkrete Aktionsstrategien an, wie zum Beispiel die des sozialen Mikro-Kredites, der alternativen Partnerschaften und der Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen Partnern. All dies ist möglich dank der vielen Qualitäten und Fachkompetenzen der Freiwilligen in der Schweiz und unserer lokalen Partner in den Ländern, in denen Evolutio-International aktiv ist.

Laufende Initiative

INITIATIVE BARICHARA : Rural Lab

Die ländliche Welt, wo alles beginnt, ist ein organisches Labor, in dem man die Phänomene charakterisieren kann und vor allem, wo man sinnvoll eingreifen kann, um die Bedingungen der Menschen und ihrer Umwelt gemeinsam zu verbessern.
Lokale Initiative

Ausgehend von dieser Feststellung zum ländlichen Raum haben wir die lokale Initiative "Laboratoire Rural" ins Leben gerufen, die in der Reserve "La Trinidad/Gérida" im Dorf Santa Helena, Barichara, Santander, Kolumbien angesiedelt sein wird. Es geht um die Schaffung eines Raums für soziale Experimente mit dem Ziel Instrumente zu entwickeln, zu testen und umzusetzen, die die nachhaltige und belastbare Praktiken der lokalen Bevölkerung verbessern. Auf diese Weise beteiligen sich die sozialen Akteure an der Ausarbeitung von Vorschlägen und Lösungen für lokale Probleme, und zwar stets durch Veränderungen oder Innovationen, die die spezifischen Aspekte ihrer Gemeinschaften verbessern.

Evolutio International sucht derzeit nach Geldern für diese lokale Initiative, die unter anderem zum Ziel hat, die Umwelt zu schützen und den Zugang zu Trinkwasser in einer ländlichen Andenregion zu gewährleisten.

Projet Barichara

Projet en cours

Unser Verein

Wir erachten es als viel nützlicher lokale Initiativen, welche von und für die betroffenen Beteiligten in die Wege geleitet wurden, mit einer Starthilfe zu unterstützten, anstatt von uns schon fertig geplante Projekte einzubringen, wie es noch oftmals in der traditionellen Entwicklungszusammenarbeit geschieht.

Connexion